BERATUNG & SUPPORT: +49-(0)5601-5628
VERSAND NUR 4,90 € - AB 100 € FREI 2
KAUF AUF RECHNUNG, PAYPAL, RATENKAUF
30 TAGE RÜCKGABERECHT

Wissenswertes zu Gaskartuschen

Allgemeines


Gaskartuschen gehören neben größeren Gasflaschen, Benzin, Esbit und Spiritus zu den am weit verbreitetsten Brennstoffen für das mobile Outdoorkochen beim Wandern, Trekking oder auf längeren Radtouren. Doch auch für die Grillfreunde unter uns sind Gaskartuschen von Relevanz. Die FUMOSA 450g-Gaskartusche beispielsweise eignet sich für den Weber Go Anywhere, Weber Performer Touch-N-Go, Weber Q100 oder Baby Q Gasgrills. Gaskartuschen gibt es in verschiedensten Größen, angefangen bei den Kleinsten mit einem Gewicht von 100 g bis zu den Größten mit 450 g Gewicht. Eine Gaskartusche ist meist mit einer Mischung aus Butan und Propan gefüllt, was den Vorteil hat, dass dieses Gemisch schon bei geringer Kompression flüssig bleibt. Durch den geringeren Druck muss die Kartusche viel weniger standhalten und ist dadurch auch ungefährlicher im Transport und der Handhabung.

 

Welche Gewinde gibt es und wie verwende ich sie richtig?


Je nachdem, wie Ihr Campingkocher oder Grill konstruiert ist, passen entweder Stech- bzw. Schraubkartuschen. Bei einer Stechkartusche haben Sie den Nachteil, dass sie nach dem Anstechen nicht mehr vom Kocher oder Grill getrennt werden darf, da sonst das Gas ungewollt entweichen kann. Bei einer Schraubkartuschen haben Sie dieses Problem nicht, da sie mit einem Ventil und einem Schraubgewinde ausgestattet ist. So lässt sich eine Schraubkartusche beliebig oft ab- und wieder anschrauben. Dies ist vor allem bei den oben genannten Aktivitäten, wie z.B. beim Wandern oder beim Trekking ein echter Vorteil.

 

Wo kann ich Gaskartuschen kaufen?


Gaskartuschen können Sie in Tankstellen, Baumärkten, Trekking-Geschäften und in Onlineshops kaufen. Außerdem verkaufen die meisten Campingplatz-Geschäfte Gaskartuschen. Dort werden meist die handelsüblichen Größen bis 450 g angeboten. Sie können oft zwischen einer Stechkartusche oder einer praktischen Schraubkartusche wählen. Die FUMOSA Gaskartuschen können Sie ganz einfach hier bestellen

 

Wie lange hält eine Gaskartusche?


Wie lange Ihre Gaskartusche hält ist von verschiedensten Faktoren abhängig. Der wichtigste ist natürlich die Größe der Kartusche. Eine 100 g-Kartusche brennt selbstverständlich viel kürzer als eine 450 g-Kartusche. Es spielen aber auch weitere Einflüsse eine Rolle, was am Beispiel von Wasser erhitzen deutlich wird: Hier sind z.B. Wassermenge und -temperatur, Windverhältnisse und die Öffnung des Ventils ausschlaggebend, wie viel Gas nötig ist, um den Siedepunkt zu erreichen.

 

Wie transportiere ich meine Gaskartusche im Auto?


Sie können Ihre Gaskartusche grundsätzlich ohne Probleme im Auto transportieren. Jedoch sollten Sie darauf achten, dass die Kartusche nicht über 50 °C erhitzt wird. Gerade an heißen Tagen kann es im Auto schnell mal über 50 °C werden, weshalb Sie die Kartusche sonnengeschützt im Kofferraum transportieren sollten. Keinesfalls sollten Sie die Gaskartusche hinter der Frontscheibe aufbewahren. Bei einer Schraubkartusche sollten Sie bei Autofahrten vom Gewinde Gebrauch machen und diese abschrauben. Gerade auf holprigen Strecken könnte es sein, dass sich das Ventil leicht löst. Dann kann es dazu kommen, dass Gas ins Auto strömt.

 

Wie entsorge ich meine Gaskartusche?


Leere Gaskartuschen sind kein Müll sondern bestehen aus Rohstoffen, die fachgerecht entsorgt werden müssen, um diese später wieder zu recyclen. In Deutschland funktioniert das bequem über den gelben Sack oder die gelbe Tonne. Damit die Kartusche entsorgt werden kann, muss sie komplett entleert sein. Bei nicht vollständig geleerten Kartuschen handelt es sich um sog. Problemmüll, der nicht einfach so in den Wertstoffkreislauf gegeben werden darf. In so einem Fall sollten Sie sich z.B. bei Ihrer Gemeinde erkundigen, wann und wo Problemstoffe entsorgt werden können. Das Wichtigste jedoch bei der Entsorgung einer Gaskartusche ist: Einfach in der Natur liegen lassen geht überhaupt nicht.

 

Ist es möglich eine Gaskartusche im Flugzeug zu transportieren?

Eine Gaskartusche darf weder im Handgepäck, noch im normalen Reisegepäck mitgeführt werden. Beachten Sie jedoch bitte, dass dies nicht für die Kocher und Grills selber gilt. Diese können nach kompletter Entleerung und Säuberung im Flugzeug transportiert werden.

 

Passende Artikel
FUMOSA Gaskartuschen Set für Q100/1000-Serien, Performer & Go Anywhere, 450g FUMOSA Gaskartuschen Set für Q100/1000-Serien,...
Inhalt 0.9 Kilogramm (16,66 € * / 1 Kilogramm)
ab 14,99 €*